Bericht vom September-OV-Abend

Mit etwa 25 aktiven OMs sowie Freunden und Gästen aus anderen Ortsverbänden sowie der Amateurfunk-Liga des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) Hannover Stadt war die Veranstaltung gut besucht, obwohl wir kein besonderes Programm hatten.

Amateurfunk in Not- und Katastrophenfällen
Jörg, DO1JAW berichtete von den Fortschritten des Integration des Amateurfunks in die Einsatz-Leitzentrale der Region Hannover. Dort hatten wir im letzten Jahr einen Amateurfunk-Kurs angeboten, aus dem 5 Lizenzen hervorgegangen sind.
Mitglieder aus dem ASB Hannover Stadt besuchen den Amateurfunk-Kurs des Ortsverbandes H42 Hannover-Garbsen. Auch hat der ASB Hannover-Stadt die ersten Sachspenden zur Integration des Amateurfunks in seine Einsatzzentrale erhalten.

Amateurfunk-Anhänger
Wir wollen prüfen, inwieweit wir in Kooperation mit dem ASB Hannover Stadt einen “Amateurfunk-Anhänger” mit Equipment für den Einsatz in Not- und Katastrophenfällen realisieren können. Unter anderem würden wir das WRTC-Equipment hierzu bereitstellen, ferner ist die Idee, den Anhänger mit einem transportablen Repeater auszustatten. Roland, DF1OE wird dazu eine entsprechende Projektskizze entwerfen.

Beteiligung an der Maker-Faire 2019
Angeregt durch Frank, DO1FRK (Notfunk-Referent des Distriktes, H13) und Eugen, DL5UHR planen wir, uns im Jahr 2019 an der Maker-Faire zu beteiligen. Bereits 2013 hatten wir einmal teilgenommen und eine komplette Amateurfunkstation mit Mast und Beam auf dem Freigelände der Maker-Faire gezeigt. Für 2019 hätten wir unter anderem die Möglichkeit mit der WRTC-Station dabei zu sein. Voraussetzung ist natürlich auch diesmal, das sich genügend aktive Helfer finden.

Vorstandssitzung
Am 19.10. treffen sich Eugen und Roland zur Vorstandssitzung – unter anderem zur Planung der Vorgehensweise zur Maker-Faire 2019. Für alle Mitglieder und Freunde des Ortsverbandes besteht natürlich die Möglichkeit, aktuelle Fragen oder weitere Vorschläge zur Beratung durch den Vorstand zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.